29. Juli 2017

Wie die Natur das Resonanzgesetz zeigt

Seit vielen Jahren, beschäftige ich mich, mit der Kraft der Energie. Was du aussendest und was du dann wiederum wahr nimmst. Ein echt interessantes Gebiet, dass uns vieles Zeigen kann, wenn wir es denn dann auch bewußt wahrnehmen. Schon früher, wusste man anscheinend um diese Gesetze denn so manche Sprüche weisen darauf hin, wie zum Beispiel " Wie mann in den Wald hineinruft... - so schallt es retour"oder " Energie folgt der Aufmerksamkeit".

Vieles ist uns heute wohl bekannt, doch immer wieder beobachte ich, dass es den wenigsten wirklich bewußt ist und auch die kleinen Geschenke, die uns täglich gemacht werden, in der Geschwindigkeit und Hektik untergehen.

Die Natur, kann uns in ihrer unvergleichlichen Weisheit enorm helfen, zu sehen, zu erkennen und vor allem uns auf das wesentliche zu besinnen. Zum Beispiel finde ich immer wieder interessant, dass sobald ich klar bin und weiß was ich möchte und wie ich es möchte und dies von ganzem Herzen, werde ich von den Naturkräften so zauberhaft unterstützt und gefeiert, dass ich echt berührend. Um es in einem konkreten Beispiel zu zeigen, vor einem Jahr, wusste ich noch nicht wirklich, was ich wie machen möchte, ich wußte nur, was ich bisher gemacht hatte, wollte ich nicht mehr. Ich wurde von meinem Vertrauten Umfeld weggezogen und stand in einem traumhaften Garten und überlegte, was ich jetzt mache. Wie ich dem inneren Gefühl der Planlosigkeit und gleichzeitig dem äußeren Druck - du musst doch in deinem Beruf arbeiten und fleißig sein, zu entsprechen. Tief in mir, war das Gefühl der Zerrissenheit, natürlich wollte ich dem entsprechen, was ein Braves Mädchen so machen soll. Gleichzeitig wusste ich, ich kann das gar nicht mehr, ohne dass ein Teil von mir unglaublich leiden muss.

Viele stehen an diesem Punkt und wissen nicht mehr, wie sie jeden Tag weiter funktionieren sollen. Ich entschied, damals, ich möchte mehr, ich möchte alles was ich weiß, was ich kann und gelernt habe von ganzem Herzen wirklich sinnvoll dem Menschen zu gute kommen lassen, die Welt verbessern und auch aus dem was ich kann wirklich etwas verändern. So stand ich in meinem Garten und freute mich an den vielen Blüten, den Duft und dieses Summen, der fleissigen Insekten. Plötzlich hatte ich die Erkenntnis ....... ich möchte den Pflanzen und den Kräften der Natur eine Stimme geben. Es war, wie ein Blitzschlag, der durch mich hindurch fuhr und mich so tief berührte, dass ich richtig zu zittern anfing und mein Herz Purzelbäume schlug. Ich holte meine Handy und fing an zu filmen. So sendete ich aus, dass ich mit ganz viel Liebe, Leidenschaft und Hingabe, diesen Schönheiten und zarten Wesen meine Stimme leite. Plötzlich fand ich in meinem Garten immer mehr Kräuter, immer neue Möglichkeiten und ganz viele Ideen, wie ich immer weiter machen konnte. Wenn mir eine Pflanze sehr fehlt, sende ich den Wunsch aus, dass ich sie einlade und siehe da, es wächst eine wunderschöne Königskerze oder der wilde Kümmel, wie ich erst heute entdeckt habe.

Die Natur zeigt mit ihrer liebevollen Resonanz, was du sucht, kannst du finden, wenn du bereit bist, wirst du sehen und wenn du es ernst meinst begleitet dich immer weiter ein Fluß der Energie, Liebe, Inspiration und Hingabe.

Ganz liebe Grüße Katrin

Welche Utensilien nutze ich zur Verarbeitung?

Zur Widkräuterwanderung

Wildkräuter-Pädagogen-Ausbildung

Katrin

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: