24. Mai 2017

Hollunderblüten-Sirup

Die Kräfte von Frau Holle Die Geschichten um diesen Magischen Strauch sind vielseitig und doch alle voller Magie. Das erste was ich mit dem Holler verbinde, ist, dass man vor ihm den Hut ziehen sollte. Er ist der Sitz der Feen und Elfen und erlaubt kein achtloses abreissen oder ausreissen. Es ist schon immer toll, […]

hier gehts zum Artikel
21. Mai 2017

Hahnenfußgewächse

Die Familie der Hahnenfußgewächse ist relativ groß, 62 Gattungen und ca. 2525 Arten sind hauptsächlich auf der nördlichen Erdhalbkugel angesiedelt.Diese durchaus sehr schön blühenden Pflanzen sind für Mensch und Tier giftig. Sie sind sehr anspruchslose und deswegen in Gärten sehr beliebte Pflanzen. Zum Wildkräuter-ABC“Ehrenpreis“ hier klicken Zur Widkräuterwanderung hier klicken Wildkräuter-Pädagogen-Ausbildung hier klicken

hier gehts zum Artikel
19. Mai 2017

große Nelkenwurz

Die Nelkenwurz ist eher eine unscheinbare Wildpflanze.Ihre gelben Blüten erinnern ein wenig an den Hahnenfuß, sind aber auffällig kleiner. Später entwickeln sich aus diesen Blüten kleine stachelige Kugeln in denen die Samen sitzen.Die Wurzel dieser Pflanzen riecht angenehm nach Nelken, daher der Name Nelkenwurz.Durch ihre adstringierenden Eigenschaften wird die Nelkenwurz gegen Durchfall und Entzündungen im […]

hier gehts zum Artikel
17. Mai 2017

Rezept löwenzahn-Smoothie

Grüne Smoothies können eine gesunde Ernährungsweise unterstützen. Nicht nur für Menschen die nicht gerne Blattsalate oder Gemüse essen sind sie eine belielebte  Alternative.Grundsätzlich gilt, je höher der Gemüseanteil desto besser. Denn Früchte enthalten viel Zucker und so wird der Smoothie schnell zur kleinen Kalorienbombe für zwischendurch.Gerade am Anfang kann man aber diesen Anteil langsam steigern.Wir […]

hier gehts zum Artikel
16. Mai 2017

Ehrenpreis

Der Ehrenpreis ist ein sehr vielseitige, wenn auch eher unscheinbare Heilpflanze. Bereits seit dem Mittelalter ist dieses Kraut sehr beliebt. Eingesetzt wird er vor allen Dingen um den Stoffwechsel anzuregen und bei Hautproblemen bietet er seine Unterstützung an.Somit ist er eine beliebte Zutat in Tees die Bei Diäten angewendet werden.Seine Blutreinigende Wirkung findet einen wunderbaren […]

hier gehts zum Artikel
14. Mai 2017

Spitzwegerich

​Der Spitzwegerich ist sehr genügsam. Er wächst an Wegesrändern, Äckern, Parkanlagen aber auch zwischen Pflastersteinen.Gesammelt wird dieses Kraut von April bis August.Die gesamte Pflanze kann eingesetzt werden. Nicht nur als Tee, wird der Spitzwegerich verwendet, auch das frische Kraut kann z.B. auf die Haut aufgelegt werden.Die Haupteinsatzgebiete dieses Heilkrauts sind die Atemwege und die Haut.  […]

hier gehts zum Artikel
12. Mai 2017

Frauenmantel

Dieses Kraut wird in der traditionellen Volksheilkunde gegen nahezu alle, spezielle weibliche Beschwerden eingesetzt und kann auf eine lange Tradition zurückblicken.Hauptsächlich wird Frauenmantel als Tee zubereitet, kann aber auch als Bestandteil der Kräuterküche Gerichte verfeinern.Seine wohltuende Wirkung bei Frauenleiden wird hauptsächlich einem Pflanzenhormon zugesprochen, das hauptsächlich dem Progesteron ähnelt. Dadurch kann der Frauenmantel Mangelzustände ausgleichen, die […]

hier gehts zum Artikel
9. Mai 2017

Wiesenschaumkraut

Das Wiesenschaumkraut wird nicht nur als Heilplanze genutzt sondern ist auch eine beliebte Gewürzpflanze. Es regt Leber und Galle und eignet sich daher sehr für eine Kur gegen Frühjahrmüdigkeit.Geschmacklich erinnert das Wiesenschaumkraut an Kresse und kann auch genauso verwendet werden. Vorzugsweise werden die Blätter vor der Blüte geerntet, da sie danach einen bitteren Beigeschmack bekommen. […]

hier gehts zum Artikel
7. Mai 2017

Faszination Herbarium

Diese Art der Pflanzensammlung ist eine gute Möglichkeit Wildkräuter und Pflanzen kennen zu lernen. Dafür können Pflanzen getrocknet und gepresst werden, man kann aber auch Fotografien verschiedener Wachstumsphasen und Vergrößerungen verwendet werden. Das Anlegen eines Herbariums soll dazu dienen, die einheimische Pflanzenwelt kennenzulernen und sich mit ihr intensiv zu beschäftigen.  Zum Wildkräuter-ABC“Gänseblümchen“ hier klicken Zur Widkräuterwanderung hier […]

hier gehts zum Artikel
3. Mai 2017

ätherisches Kräuteröl bei Kopfschmerzen

Die Ursachen von Kopfschmerzen sind sehr vielfältig.Eine der häufigsten Formen sind Spannungs-Kopfschmerzen.Gerade in diesem Bereich hat die Wissenschaft herausgefunden, daß ätherische Öle auf der Basis von natürlichen Kräutern besonders hilfreich sein können.Heute wollen wir euch wollen wir euch ein kleines Rezept mit Minze, Lavendel und Zitrone vorstellen. Wenn du das Rezept als Pdf herunterladen möchtest, […]

hier gehts zum Artikel